SCIARA

Informiert entscheiden und handeln im Zeitalter des Klimawandels

Was uns bewegt

Die Menschheit hat die Wissenschaft und den größten Teil der Technologie, um die Klimakrise zu stoppen. Was für wirksame Klimaschutzmaßnahmen auf allen Ebenen fehlt, ist ein tiefes, auch emotionales Verständnis der baldigen Betroffenheit, des eigenen Anteils sowie fairer und wirksamer Handlungsmöglichkeiten.
SCIARA und all unsere Partner:innen und Unterstützer:innen nutzen das Beste aus der Klima- und Sozialwissenschaft in einer Online-Simulation, um eben dieses Bewusstsein niederschwellig und spielerisch zu vermitteln und so Menschen in allen Positionen und in allen Bereichen zum Kommunizieren und Handeln zu bewegen.
SCIARA ist politisch und weltanschaulich unabhängig und neutral.

SCIARAs aktuelles Kernteam*

Fast nur Männer? Leider ja. Wir wollen aber noch weitere Mitarbeiter:innen einstellen, sehr gern Frauen. Siehe Jobs.
Dass wir im Moment nur Männer sind, ist eher Zufall. Historisch hatte SCIARA einen für eine IT-lastige Firma hohen Frauenanteil im Team.

Am Anfang stand die Idee

Was wäre, wenn man sonst unzugängliche wissenschaftliche Modelle und Daten echten Menschen in einer Simulation zusammenbrächte? Und ihnen damit die sachliche und emotionale Grundlage für bessere Entscheidungen zugunsten des Klimas gäbe?

SCIARAs Gründer Daniel Tamberg, Vater dreier Kinder und mit mehreren Top-Klimaforschern bekannt und befreundet, wollte nach 30 Jahren in der Software-Industrie mit seinen Fähigkeiten etwas gegen den eskalierenden Klimawandel tun.

 

Zusammen mit dem Unternehmer Dr. Sebastian Kutscha gründete er im Juli 2020 die SCIARA GmbH als wirkungs- statt profitorientiertes Unternehmen und es gelang, über Sebastians Netzwerk sechs mittelständische Premium-IT-Firmen mit an Bord zu holen. Diese stellten das initiale Team, das innerhalb von sechs Monaten einen ersten Prototypen entwickelte.

 

Es folgten ein Crowdfunding, eine Förderung durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt, Klimazeitreisen in Russland über die Deutsche Botschaft Moskau (der Krieg beendete das schlagartig), eine erfolgreiche Wirksamkeitsstudie zur Climate Time Machine am PIK, mehrere haarscharf fast erfolgreiche EU-Förderanträge, trotz mehrerer Team-Umbauten eine kontinuierliche Weiterentwicklung, jede Menge Klimazeitreisen u.a. in Ägypten, der Potsdamer Klimapreis, Sebastians Abschied in den Ruhestand, eine Förderung durch das Wirtschafts- und Klimaministerium und der Einstieg zweier Business-Angel-Investoren nach der Entscheidung für die Kommerzialisierung, um SCIARA schneller skalieren zu können.

 

SCIARAs Climate Time Machine wurde seit Gründung von sooo vielen Menschen konzipiert, gestaltet, programmiert, getestet, erlebt, gespielt, analysiert, verstanden, weitergedacht, angepasst, vertieft, verbessert, erweitert, begeistert in die Welt getragen, verbreitet, kritisiert, gelobt, unterstützt, hinterfragt, bestätigt und nicht zuletzt finanziert.

Dazu brauchte SCIARA Ideengeber:innen, Gründer:innen, Notare, Mentor:innen, Geschäftsführer:innen, Mitgründer:innen, Wissenschaftler:innen, Rechercheur:innen, Software-Architekt:innen, Software-Ingenieur:innen, Tester:innen, Product Owner, Scrum Master, Berater:innen aller Arten, Konzeptioner, Grafikdesigner:innen, Unterstützer:innen, Lektor:innen, Möglichmacher:innen, Vertriebspartner:innen, Agenturen, Social-Media-Manager:innen, Crowdfunder:innen, Investor:innen, Vernetzer:innen und viele mehr.

Der Fortschritt der Climate Time Machine über die Jahre: Von handgezeichneter Anmutung über Illustration zum 3D-Modell.

Bis heute haben zu SCIARA beigetragen Alan, Sebastian, Ute, Max, Andreas, Susanne, Daniel, Jobst, Kai, Anita, Jonathan, Ilona, Johan, Evie, Johannes, Luana, Dimitrios, Martina, Ragna, Eva, Peter, Birgit, Carlo, Michael, Katie, Marc, Uli, Julian, Tobias, Konrad, Esther, Andreas, Nils, Anxo, Doreen, Ottmar, Aneta, Julian, Keith, Josep, Vegard, Dietrich, Tim, Sinah, Nathalie, Kevin, Valentin, Giulia, Klaus, Ira, Grit, Adrian, Lea, Olaf, Ulrike, Volker, Sebastian, Ulrike, Severin, Nils, Monika, Oussama, Filip, Quyen, Volkmar, Lennart, Birgit, Paul, Franz-Ferdinand, Imke, Petar, Stefan, Sven, Annika, Andreas, Hosain, Kai, Michael, Matthias, Ben, Maria, Anne, Siegfried, Alexandra, Christopher, Dieter, David, Guna, Tobias, Alexander, Ricarda, Allan, Robert, Daniel, Katie, Delovan, Sandra, Woj, Andrej, Sigrun, Gunter, Dirk, Korbinian, Mohammed, Jacob, Serena, Wolfgang und viele mehr.

Danke an Euch alle!

 

Nach oben scrollen