1. Juni 2021 Newsletter

1. Juni 2021 – Newsletter

Liebe „frühe Teilnehmer*innen“, Citizen Scientists und SCIARA-Unterstützer*innen, hier die wichtigsten Neuigkeiten:

1.  Entwicklungsstatus

Im Mai haben wir vor allem eine Funktion implementiert: eine Nachrichten-Historie, in der alle Ereignis-Benachrichtigungen der Simulation gesammelt angezeigt werden. Im Fokus der Entwicklung der nächsten Wochen steht die Implementierung eines Chats, über den die Teilnehmenden in Zukunft auch bei längeren Simulationen ohne parallele Zoom-Konferenz kommunizieren können.

2.  Förderanträge

Unseren Förderantrag bei der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, den wir gemeinsam mit dem Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) und der ETH Zürich eingereicht haben, ist kurz vor der Entscheidung. Das positive Feedback der Gutachter stimmt uns weiterhin optimistisch, dass wir eine Förderung bekommen werden. Das würde uns im 3. und 4. Quartal 2021 gut finanzieren.

Unser Antrag im EU-Programm Horizon 2020 vom Januar dieses Jahres hat es trotz sehr positiver Bewertung (14 von 15 möglichen Punkten) nur auf Platz 2 der Warteliste geschafft.

Wir haben außerdem mit unseren europäischen Partnern aus Spanien, Italien und Slowenien sowie dem PIK einen weiteren Antrag bei der EU im EIC-Pathfinder-Open-Programm gestellt. Diesen haben wir am 19. Mai abgegeben und rechnen im Herbst mit einer Rückmeldung.

3.  Experimente

Im Mai haben wir die ersten öffentlichen Experimente mit einigen unserer Early User durchgeführt. Diese haben uns sehr wertvollen Input zu unserer SCIARA-App mit auf den Weg gegeben. Vieles davon werden wir in den nächsten Monaten umsetzen. Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Weitere Simulationen mit frühen Teilnehmer*innen sind bereits in Planung. Sobald wir neue Termine vergeben können, melden wir uns bei Ihnen.